Allgemeine Geschäftsbedingungen

Personal Trainer & Speaker

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Allgemeines

  1. Für die Geschäftsbeziehung von Daniel Doronzo Management für Motivation und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrem zum Zeitpunkt der Dienstleitung gültigen Fassung.
  2. Kunden im Sinne von § 1 S. 1 sind Privatpersonen, Unternehmen sowie staatliche Einrichtungen.

2 Vertragsgegenstand

  1. Der Vertragsgegenstand ist individuelle Beratung, 1 zu 1 Traning, Online Coaching & Motivationsreden bei Kunden im Rahmen der vereinbarten Leistung.

3 Leistungsgegenstand

  1. Daniel Doronzo Management für Motivation bietet Dienstleistungen für Motivation & Inispiration an. Die Personal Training, Ernährungsberatung, Online Coaching, Autoren Arbeiten und Motivationsreden betreffen.
  2. Daniel Doronzo bietet dem Kunden auf die Leistung zugeschnitten das jeweilige individuelle Konzept.

4 Terminvereinbarung

  1. Vor Beginn der Zusammenarbeit findet ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Kunden statt. Im Rahmen des Gesprächs werden die Inhalte und Ziele abgestimmt auf die jeweilige Dienstleistung die passieren soll.
  2. Die Termine erfolgen ausschließlich nach Vereinbarung. Bei Personal Training Terminen muss spätestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit abgesagt werden, wenn dies nicht passiert für nicht wahrgenommene Termine wird eine Gebühr in Höhe von 50 % des Preises für eine Trainingseinheit erhoben.
  3. Daniel Doronzo ist nicht verpflichtet per Apps oder in sozialen netzwerken sowie am Telefon 24 Stunden für Fragen während der Zusammenarbeit bereitzustehen.

5 Obliegenheiten des Kunden

  1. Der Kunde teilt bei einem Anamnesegespräch seinen gesundheitlichen Status mit sowie den Grad der Sporttauglichkeit. Die Verantwortung für seinen eigenen Körper trägt der Kunde. Bei Online Fitness Coaching passiert der Sport unter eigener Regie und Personal Trainer Dan ist lediglich in der beratenden Rolle auf die Ferne tätig. Bei Motivationsreden erhält der Kunde mit dem Honorar das ausgemachte Event.

6 Zahlungsbedingungen

  1. Das Honorar von Daniel Doronzo als Personal Trainer & Ernährungsberater, Online Fitness Coach, Autor oder Motivationsredner richtet sich nach den aktuellen Preisen für die jeweilige Dienstleistung.
  2. Es wird bar und Überweisung akzeptiert.

7 Geheimhaltung

  1. Der Trainer ist verpflichtet, über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainingsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Kunden Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Trainer und dem Kunden.

8 Datenschutz

  1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von dem Trainer gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des in § 3 genannten Leistungsgegenstandes verwendet.
  2. Die Einzelheiten zu dem Datenschutz ergeben sich aus der Datenschutzerklärung des Trainers.

9 Geheimhaltung

  1. Es gilt der Ehrenkodex & sowie absolute Geheimhaltung über die Daten des Kunden.


Allgemeine Geschäftsbedingungen speziell für Personal Trainer Dan`s Online Gym

1. Geltungsbereich

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird.

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Daniel Doronzo / Personal Trainer Dan`s Online Gym®, (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) für den Kauf von Dienstleistungen & Produkten gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

2. Vertragsschluss

2.1 Der Verkauf kommt durch 2 übereinstimmende Willenserklärungen zustande.

Hierbei kommt die Textform (Fax oder E-Mail) in Frage oder die mündliche in Form von Telefon Übermittlung.

Handelt sich um die Option für die Versendung für ein Angebot an den Kunden, so ist die Ablehnung  des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.2 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

2.3 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.4 Die Bestellabwicklung über das Kontaktaufnahme Formular finden in der Regel per E-Mail statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können

2.5 Sie stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen im PDF Format per E-Mail zugesandt.

2.6 Jede Verwertung und Weitergabe an Dritte, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen sind, bedürfen meiner vorherigen Zustimmung (gem. §§ BGB § 182, BGB § 183 BGB). Im Falle der Zuwiderhandlung behalte ich mir rechtliche Schritte vor, es sei denn, dass bei Vertragsschluss ausdrücklich eine anderweitige Vereinbarung erfolgt ist. Der Käufer der angebotenen Pläne und sonstigen Mediendateien erwirbt lediglich ein Nutzungsrecht, kein Eigentum. Der Weiterverkauf ist untersagt.

3. Einwilligung zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten

3.1 Bei bestimmten Daten zu Ihren Körpermaßen wie Gewicht (kg), Kleidergröße, Brustumfang (cm), Armumfang (cm), Taillenumfang (cm), Hüfte (cm), Oberschenkel (cm), Körperfettanteil (%) kann es sich in Verbindung mit weiteren Informationen zu Ihrem Training um Gesundheitsdaten handeln. Durch diese Daten ist der Trainingserfolg nachzuvollziehen. Wenn dies als Erfolg in sozialen Netzwerken gezeigt wird passiert dies mit vorheriger Absprache.

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

5. Preise und Versandbedingungen

5.1 Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

5.2 Dem Kunden wird nach der Bestellung eine Rechnung in Form einer PDF per Email zugesandt. Auf dieser werden die Transaktionsbedingungen zusammenfassend dargestellt. Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Kunden bei der Lieferung lediglich den Lieferschein, nicht aber eine Kopie der Rechnung, zu übergeben.

5.3 Dem Kunden steht Überweisung zur Verfügung, die Bankdaten des Verkäufers sind zu erfragen oder in den Formularen sichtbar.

5.4 Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verkäufer berechtigt, diesen geltend zu machen.

5.5 Der Verkäufer ist berechtigt, sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste vertrauenswürdiger Dritter zu bedienen. Bei Zahlungsverzug des Kunden darf der Verkäufer seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an diesen Dritten übertragen. Im Falle der Einschaltung Dritter in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung im Verhältnis zu mir erst als geleistet, wenn der Betrag vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde, so dass der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.

6. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7. Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

8. Nutzungsumfang

8.1. Jegliche Rechte an den zur Verfügung gestellten Inhalten (z.B. Beiträge, Fotos/Videos, Artikel und Pläne), insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte stehen im Anbieter-Nutzer-Verhältnis ausschließlich dem Anbieter selbst zu.

8.2. Sie sind berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Beitrag ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht umfasst das Herunterladen sowie die vorübergehende Speicherung der jeweils zur Verfügung gestellten Beiträge zu privaten Zwecken.

8.3. Eine Weitergabe oder das Anbieten der o.G. Inhalte (z.B. Pläne) an Dritte ist nicht erlaubt.

8.4. Das Herunterladen (außer in den Arbeitsspeicher im Rahmen eines Videostreams), Speichern bzw. Archivieren der online bereitgestellten Videos ist nicht erlaubt.

8.5. Weiterhin ist es Ihnen untersagt die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den heruntergeladenen Inhalten zu entfernen.

9. Anwendbares Recht

10.Die Kündigung des Bodybuilding 12 Monate VIP ABO muss 30 Tage vor dem zwölften Monat eingegangen sein, ansonsten verpflichtet sich der Käufer das Abo um weitere 12 Monate zu abonnieren!

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Verkauf an Minderjährige: Ich biete keine Dienstleistungen & Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Das Produkt oder die Dienstleistungen kann nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls der Kunde unter 18 ist, darf er de Abwicklung nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.